Der König

Der König

Bitte betrachte die rote Linie als Brettrand, so haben wir mehr Übungen für dich.




1-2 Die Reihen führen von links nach rechts, man sagt auch horizontal.
Die Linien sind von unten nach oben oder vertikal.








3-4 Diagonalen sind die Felder einer Farbe, mit den "Ecken zusammengeklebt", sie verlaufen schräg und können kurz und lang sein.







5-6 Der König darf nie auf ein angegriffenes Feld gehen. Zwei Könige treffen sich nie!




7-8 Ein angegriffener König "steht im Schach", hier sollte man das/die Felder finden, wo der König mit seinem eigenem Zug sich retten kann. Der König kann natürlich auch mal selbst eine Figur schlagen.








9-10 Einfach die Zugmöglichkeiten für den König suchen.








11 Den Turm kennen wir bereits, jetzt möchte der weiße Turm mal "Schach" geben, sprich, den König angreifen.

12 Hier sind alle weißen Figuren mit den Schachgeboten unterwegs.







13-16 Kein Problem mehr, du kennst den König jetzt ganz gut.















17 Mit dem Schach-Gebot und -Abwehr werden wir uns noch extra beschäftigen, hier siehst Du, dass es 3 Möglichkeiten gibt: Flucht, Schlagen und Unterbrechen.

18 Manchmal ist man am Zug, es gibt aber keinen und der König steht nicht im Schach. Das nennt man Patt.
Wir werden das nochmal in einem späteren Thema behandeln.




Die Läufer stehen Wache, also bloß nicht auf ein angegriffenes Feld tretten!